Profil anzeigen

Holstein Kiel – Die Woche / Auf geht's, Holstein!

Moin liebe Leserinne und Leser, am Sonntag gilt es für die Störche. Gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen
Holstein Kiel – Die Woche Holstein Kiel – Die Woche
Moin liebe Leserinne und Leser,
am Sonntag gilt es für die Störche. Gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen geht es um den Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals. Ein Selbstläufer - wenn es da nicht diese merkwürdigen eigenen Gesetze des Pokals geben würde. Zu diesen Gesetzen gehört aber auch, dass der Favorit es grundsätzlich in der eigenen Hand hat. Und Holstein Kiel ist gegen den südbadischen Oberligisten haushoher Favorit. Da gibt es keine Ausreden.
Zumal sich die KSV die Anreise an den Bodensee spart, dank des Heimrechttauschs im eigenen Stadion antreten darf. Und zwar vor 500 Zuschauern. Endlich wieder Heimvorteil. Dass auch von spärlich gefüllten Tribünen so etwas wie Stimmung aufs Feld überschwappen kann, hat der Testlauf im finalen Vorbereitungsspiel gegen Hansa Rostock gezeigt.
Das 3:1 gegen den Drittligisten hat darüber hinaus auch einen sportlichen Erkenntnisgewinn erbracht: Die Rädchen greifen allmählich ineinander. Spielerisch sah das schon deutlich besser aus als in den vorangegangenen Testspielen. Cheftrainer Ole Werner jedenfalls ist zuversichtlich, dass die Mannschaft auf den Punkt da ist, wie er uns im Interview erzählt hat. Na dann: Auf geht’s, Holstein!*
Kommen Sie gut ins Pokalwochenende!
Marco Nehmer
Holstein-Reporter
* Pünktlich zum Pflichtspielstart erscheint morgen in der Sonnabend-Ausgabe der Kieler Nachrichten unsere Sonderbeilage Auf geht’s, Holstein! Lesen Sie sich fit für die anstehende Saison 2020/21!

Bild der Woche

Käpt'n mit Kulisse: Hauke Wahl während des Testspiels gegen Hansa Rostock (3:1). Im Hintergrund: die ersten Fans im Holstein-Stadion seit März. Ein gelungener Probelauf. Foto:dpa
Zitat der Woche

“Sorgen haben für mich damit zu tun, dass man es nicht selbst in der Hand hat. Wir haben es aber in der Hand.”
Holstein-Cheftrainer Ole Werner auf die Frage, ob man sich angesichts der Verletzungsmisere in der Abwehr Sorgen machen müsse, dass die KSV zum Saisonstart hinten anfällig sein könnte
Lesenswerte Artikel über Holstein Kiel

Michael Eberwein wechselt zum Halleschen FC
So steht es im Rennen um die Stammplätze
Abstellungsproblem wegen Corona-Konzept der DFL
Serie "Holstein Hundertzwanzig" - Die legendären Fänger von der Förde
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.