Profil anzeigen

Holstein Kiel – Die Woche / Auswärts zu Hause

Holstein Kiel – Die Woche Holstein Kiel – Die Woche
Moin, liebe Leserinnen und Leser,
Fußball ist Auslegungssache. Holstein Kiel hat aus fünf Zweitliga-Spielen seit Jahresbeginn nur fünf Punkte geholt. Aus Platz eins zu Weihnachten ist binnen weniger Wochen Rang drei mit vier Punkten Rückstand auf die Spitze geworden. Die Verfolger sitzen den Störchen im Nacken.
Aber weil Fußball eben Auslegungssache ist, lässt sich die Situation auch so illustrieren: Die KSV hat die Hinrunde am vergangenen Sonntag mit einem der besten Saisonspiele erfolgreich beendet, ist beim 2:0 in Darmstadt zum siebten Mal ohne Gegentor geblieben - und hat am Mittwochabend beim Rückrundenstart in Paderborn das Maximum herausgeholt. 1:1, auswärts weiter als einzige Mannschaft im gesamten deutschen Profifußball (!) ungeschlagen.
Ich tendiere in der Bewertung der vergangenen Tage und Wochen zur zweiten Lesart. Meine Holstein-Hermeneutik habe ich im Nachspielzeit-Kommentar zusammengefasst: Spiele wie das beim SCP sind im Saisonverlauf erwartbar. Punkt mitnehmen, weitermachen. Auch wenn die Verletzungen von Johannes van den Bergh und Joshua Mees im Wortsinne schmerzen.
Und weiter geht’s schon morgen mit dem Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig (13 Uhr, im KN-Liveticker). Im Hinspiel produzierten die Störche ihre erste und bislang einzige Nullnummer dieser Spielzeit. Ich wage die kühne Prognose: Diesmal gibt es Tore. Auch wenn die Tankanzeige vielleicht langsam auf Reserve springt: Holstein hat in diesen Englischen Wochen kaum Zeit zur Regeneration. Ein Problem, über das ich mit meinem Reporterkollegen Niklas Schomburg in unserem wöchentlichen Video-Talk “Holstein eins zu eins” gesprochen habe. Schauen Sie gerne rein!
Kommen Sie sportlich und vor allem gesund ins Wochenende.
Ihr
Marco Nehmer
Holstein-Reporter
P.S. Der Sensationssieg gegen den FC Bayern im DFB-Pokal ist schon jetzt ein Glanzlicht der Kieler Vereinsgeschichte. Und Sie können sich nun ein Stück dieser Geschichte sichern: Ersteigern Sie sich das im Holstein-Stadion getragene Retro-Trikot der Bayern - unterschrieben von allen Stars des Rekordmeisters - sowie einen der Original-Spielbälle mit Autogrammen sämtlicher Spieler beider Teams. Heute um 17 Uhr starten die Auktionen, alle Erlöse fließen an den gemeinnützigen Verein “KN hilft”, der in Not geratene Menschen aus der Region unterstützt.
Zitat der Woche

Die Tore sind auswärts genauso groß.
KSV-Cheftrainer Ole Werner hat keine Erklärung für die bessere Bilanz auf fremden Plätzen.
Bild der Woche

Staffelübergabe: Johannes van den Bergh (li.) macht in Paderborn wegen einer Bauchmuskelverletzung Platz für Mikkel Kirkeskov. Ein Debüt aus der kalten Hose. Foto: Patrick Nawe/Holstein Kiel
Lesenswerte Artikel der Woche

"Holstein eins zu eins" - Fabian Reese und die Spielplaner sind on fire
KSV kann mit Punkt gegen Paderborn leben, beklagt aber zwei Verletzte
Holstein Kiels starke Hinrunde - "Besser, als die meisten erwartet haben"
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.