Profil anzeigen

Holstein Kiel – Die Woche / Die Jagd auf Holstein beginnt

Holstein Kiel – Die Woche Holstein Kiel – Die Woche
Moin, liebe Leserinnen und Leser,
mit dem 3:1 gegen den VfL Bochum haben sich die Störche an die Zweitligaspitze geschossen. Über die Aussagekraft der Tabelle nach zehn Spieltagen lässt sich streiten - aber eins ist klar: Die Jagd auf die KSV beginnt. Ich denke, dass Holstein das Potenzial hat, um sich länger dort oben zu halten. Aber die Zweite Liga ist einmal mehr sehr eng, da kann es auch ganz schnell wieder in tiefere Gefilde gehen. Der kommende Kieler Gegner Jahn Regensburg etwa hat als Tabellenneunter nur vier Punkte Rückstand auf die Störche.
Mit 19 Punkten nach zehn Spielen - und damit nach alter Fußballweisheit beinahe der halben Miete der magischen 40-Punkte-Marke für den Klassenerhalt - darf man bei der KSV sehr zufrieden sein. Die Erfolgsfaktoren sind vielfältig: die neu gewonnene Defensivstabilität rund um Wieder-Stammkeeper Ioannis Gelios etwa, die starken Leistungen des Rückkehrers Fin Bartels, die Konstanz eines Alexander Mühling, der auf dem besten Weg zum neuen alleinigen Tor-Rekord ist, aber auch Holsteins neue Stärke nach der Halbzeitpause.
Da kommt man als Holstein-Fan schnell ins Träumen. Und das darf man auch - mit all der gebotenen Vorsicht. Ein Auswärtsspiel in Regensburg ist auch als Tabellenführer alles andere als ein Donau-Spaziergang. Die Voraussetzungen aber sind gut: Von den vergangenen elf Partien gegen den Jahn ging nur eine verloren - das Hinspiel der vergangenen Saison in Kiel (1:2). Und: Ole Werner hat mit Ausnahme des Langzeitverletzten Noah Awuku alle Mann an Bord. Das ist insbesondere im Angesicht der kommenden Englischen Woche eine gute Nachricht.
Für einen interessanten Sonnabendnachmittag ist also alles bereitet. Verfolgen Sie die Partie gern in unserem Liveticker, wir versorgen Sie mit allen wichtigen Infos - vor, während und nach dem Spiel. Dasselbe gilt natürlich auch für das letzte Heimspiel des Jahres am Mittwochabend, wenn die Störche den 1. FC Nürnberg empfangen.
Ich wünsche Ihnen trotz aller Umstände ein besinnliches und frohes drittes Adventswochenende. Bleiben Sie gesund!
Ihr
Niklas Schomburg
Holstein-Reporter
Zitat der Woche

“Es wurde auch mal wieder Zeit, dass ich treffe.”
Rückkehrer Fin Bartels hatte in der ersten Pokalrunde gegen Rielasingen-Arlen zwar schon getroffen - erzielte gegen Bochum aber sein erstes Ligator für Holstein seit März 2007.
Bild der Woche

Ein Pass, ein Tor, ein 3:1-Sieg: Hauke Wahl (Mitte) beim Jubelsprung nach Jae-Sung Lees Treffer, der Holstein an die Tabellenspitze hievte. Keine zwei Minuten zuvor hatte Janni Serra (re.) Fin Bartels das 2:1 aufgelegt. Foto: Uwe Paesler
Ein Pass, ein Tor, ein 3:1-Sieg: Hauke Wahl (Mitte) beim Jubelsprung nach Jae-Sung Lees Treffer, der Holstein an die Tabellenspitze hievte. Keine zwei Minuten zuvor hatte Janni Serra (re.) Fin Bartels das 2:1 aufgelegt. Foto: Uwe Paesler
Lesenswerte Artikel der Woche

Video-Talk "Holstein eins zu eins", Folge 11: Spitzenreiter, Spitzenreiter!
Linksverteidiger Mikkel Kirkeskov im Anflug auf die KSV Holstein
Holstein Kiels Torwart Ioannis Gelios: "Thomas Dähne hat mich stärker gemacht"
Max Besuschkow - Bei Holstein Kiel nicht gebraucht, beim Jahn unverzichtbar
Holstein-Tor-Rekord: Alexander Mühling zieht mit Manfred Jochimiak gleich
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.