Profil anzeigen

Holstein Kiel – Die Woche / Ein Unentschieden als Mutmacher

Holstein Kiel – Die Woche Holstein Kiel – Die Woche
Moin, liebe Leserinnen und Leser,
endlich kann ich diesen Newsletter mal mit etwas anderem beginnen als einem 0:3! Da habe ich meinen Kollegen, die Sie in den vergangenen Wochen an dieser Stelle informiert haben, also einiges voraus. Stattdessen schreibe ich über ein 2:2 der Störche bei Fortuna Düsseldorf. Das am Ende wohl verdient, aus KSV-Sicht trotzdem etwas unglücklich, insgesamt aber ganz sicher ein Mutmacher war.
Schließlich ist Kieler Mut belohnt worden. Mut, den Trainer Ole Werner hatte, als er seine Startelf im Vergleich zur vorherigen Partie auf sechs Positionen veränderte. Mut, den die gesamte Mannschaft auf dem Rasen zeigte, wo aus “Hoffentlich macht keiner einen Fehler” ein “Wir trauen uns was zu!” wurde. Mut, den irgendwie auch die rund 150 Auswärtsfahrer in Kieler Farben bewiesen, als sie sich nach vier mehr als ernüchternden Auftritten ihrer KSV in die Höhle der mehr als 16.000 Düsseldorfer Fans wagten.
Mit den Eindrücken aus der Merkur Spiel-Arena am Rhein lässt es sich doch gleich mit viel mehr Vorfreude in das kommende Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue gehen. Ein Sieg gegen die Sachsen, und die Kieler Welt sieht gleich viel freundlicher aus.
Nun ist das leicht gesagt, gerade wenn der Gegner selbst in einer kleinen Krise steckt. Im Vorbeigehen gewinnt man natürlich nicht gegen die Kumpels aus dem Erzgebirge. Aber die Auftritte von Marcel Benger, Finn Porath, Steven Skrzybski und Co. in Düsseldorf haben gezeigt: Die KSV kann es noch.
Ob die Störche vor eigenen Fans im Holstein-Stadion den Aufwärtstrend bestätigen können, werden wir am Sonnabend ab 13 Uhr sehen. Dann werden wir auch erleben, ob es wie gegen Regensburg Probleme gibt, die Hütte voll zu bekommen. Die Gründe dafür sind vielschichtig, wie mein Kollege Marco Nehmer analysiert hat.
Wenn Sie am Sonnabend noch nichts vorhaben, schauen Sie doch mal vorbei. Vielleicht sehen wir uns dann im Stadion. Und wenn nicht, verpassen Sie bei uns nichts, mit dem Liveticker sowie Spielbericht, Noten und Kommentar nach der Partie werden Sie wie gewohnt versorgt.
Egal wo: Genießen Sie ihr Wochenende und bleiben Sie gesund!
Ihr
Niklas Schomburg
Holstein-Reporter
Zitat der Woche

Ich habe bei der Anfahrt zum Spiel etwas Nervosität gespürt, aber sobald wir im Stadion waren, war es ganz normal.
Marcel Benger, der in Düsseldorf sein Holstein-Debüt gab und gleich von Beginn an im defensiven Mittelfeld ran durfte, nachdem er zuvor nur beim Spiel auf St. Pauli überhaupt im Kader gewesen war
Bild der Woche

Long time no see: Der erste Kieler Torjubel der Saison! Alexander Mühling (re.) hat mit einem schönen Kopfball zum 1:0 getroffen, Finn Porath (li.) und Julian Korb freuen sich mit. Foto: Roland Weihrauch/dpa
Long time no see: Der erste Kieler Torjubel der Saison! Alexander Mühling (re.) hat mit einem schönen Kopfball zum 1:0 getroffen, Finn Porath (li.) und Julian Korb freuen sich mit. Foto: Roland Weihrauch/dpa
Lesenswerte Artikel der Woche

Holstein eins zu eins: Werners Startelf-Lotto und der Beinahe-Jackpot
Deshalb werden Holstein Kiel und andere Klubs ihre Tickets kaum los
Holstein Kiel: Ole Werner vor Heimspiel gegen Erzgebirge Aue mit Personalsorgen
Nach Kreuzbandriss: Ahmet Arslan hofft auf Comeback für Holstein Kiel im Dezember
Marcel Benger: Startelf-Debüt für Holstein Kiel „war für mich relativ überraschend“
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.