Profil anzeigen

Holstein Kiel – Die Woche / Es wird laut

Holstein Kiel – Die Woche Holstein Kiel – Die Woche
Liebe Leserinnen und Leser,
gleich mehrere gute Nachrichten konnten wir Ihnen in dieser Woche berichten: Holstein Kiel bleibt nach dem 2:2 beim Karlsruher SC zum Re-Start nach der Länderspielpause auch im dritten Spiel in Folge ungeschlagen, bestätigt damit den Aufwärtstrend nach zuvor drei 0:3-Niederlagen. Das Holstein-Lazarett lichtet sich zudem ein wenig, Ole Werner hat somit im Heimspiel gegen Hannover 96 am kommenden Sonnabend (13.30 Uhr) wieder mehr personelle Optionen. Und: Es wird endlich wieder laut im Holstein-Stadion!
Genau. Nicht nur, dass die KSV und die Stadt Kiel gemeinsam ein Konzept verabschiedet haben, wonach auch schon zwei Tage vor Inkrafttreten der neuen Landesverordnung und 3G-Regelung bei Großveranstaltungen wieder 12.000 Fans auf den Tribünen Platz nehmen dürfen. Auch die Stimmung-Macher auf der Westtribüne, die sich auch aus Ultras zusammensetzen, haben ihre Rückkehr angekündigt. Geisterkulisse adieu, Kiel ahoi!
Freundlich geht es am Sonnabend ganz sicher auf den Trainerbänken beider Kontrahenten zu. KSV-Trainer Ole Werner und Hannovers Chefcoach Jan Zimmermann sind seit gemeinsamen Zeiten beim Trainerlehrgang “bekumpelt”, waren seinerzeit Zimmergenossen und haben eine gemeinsame Liebe für Weingummi entwickelt. Werner hat übrigens ganz nebenbei zugegeben, auf der Schulbank gemogelt und bei Zimmermann abgeschrieben zu haben. Muss er nach diesem Plagiat-Geständnis um seine Trainerlizenz fürchten? Gewiss nicht, es war ja keine Doktorarbeit…
Zurück zum Ernst der Lage: KSV-Sportchef Uwe Stöver hat im Interview mit meinem Kollegen Andreas Geidel Holsteins Transferpolitik in diesem Sommer verteidigt. Ein interessantes Gespräch, das durchaus Zuversicht vermittelt. Zwar konnte Stöver weiter keinen Vollzug in Sachen Vertragsverlängerung mit Ole Werner berichten, dafür aber auf viele lange Vertragslaufzeiten im Spielerkader verweisen. Ein erneuter personeller Umbruch wie in diesem Sommer ist somit erst einmal nicht zu erwarten.
Ein mindestens genauso unterhaltsamer Gesprächspartner stand uns in dieser Woche für die aktuelle Folge des Podcasts “Holstein eins zu eins” Rede und Antwort: “Fußballgott” Patrick Herrmann analysierte die aktuelle Holstein-Situation, sprach über den noch nicht ganz stubenreinen Familienzuwachs im Hause Herrmann sowie einen Holstein-Gullideckel bei sich im Garten. Mein Tipp: Unbedingt reinhören. Ein Muss für alle Holstein-Fans!
Freuen wir uns auf ein tolles Zweitliga-Fußball-Wochenende und darauf, hoffentlich ein weiteres Stück Normalität im Holstein-Stadion erleben zu dürfen. Nicht nur volle Ränge sind wir da ja gewohnt, sondern auch erfolgreiche Störche…
Bleiben Sie gesund - und uns gewogen!
Sportliche Grüße,
Ihr Alexander Hahn
PS. Holsteins zweite Mannschaft geht als Spitzenreiter der Regionalliga Nord ins Punktspielwochenende. Ganz sicher ein Faktor: Holstein-Rückkehrer Manuel Schwenk.
Zitat der Woche

Ole weiß, was er an uns hat. Wir wissen, was wir an Ole haben. Da ist eine sehr, sehr gute Symbiose entstanden. Wir befinden uns in Gesprächen mit einer guten Perspektive. Es gibt aber keinerlei Druck, die Dinge morgen oder übermorgen entscheiden zu müssen.
KSV-Sportchef Uwe Stöver zum Stand der Vertragsgespräche mit Trainer Ole Werner
Bild der Woche

Fallrückzieher in Karlsruhe: Hier versucht Fabian Reese, per Kunstschuss zum Torerfolg zu kommen. Kurz vor Ende der Partie hatte auch Joshua Mees die Großchance aufs Fallrückzieher-Tor. Foto: Patrick Nawe
Fallrückzieher in Karlsruhe: Hier versucht Fabian Reese, per Kunstschuss zum Torerfolg zu kommen. Kurz vor Ende der Partie hatte auch Joshua Mees die Großchance aufs Fallrückzieher-Tor. Foto: Patrick Nawe
Lesenswerte Artikel der Woche

Holstein Kiel gegen 96: Pikantes Duell der Trainerfreunde
KSV-Angreifer drängt in die Startelf: Joshua Mees will nicht nur Edeljoker sein
Fußball-Podcast "Holstein eins zu eins" mit Fußballgott Patrick Hermann
Holstein Kiels Sportchef Uwe Stöver: "Vom Potenzial unserer Neuzugänge überzeugt"
Holstein Kiel: Schon 7500 Karten für Spiel gegen Hannover 96 verkauft
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.