Profil anzeigen

Holstein Kiel – Die Woche / Es zappelt doppelt im Kieler Transfer-Netz

Holstein Kiel – Die Woche Holstein Kiel – Die Woche
Moin, liebe Leserinnen und Leser,
da hat Holstein Kiel aber mal ordentlich einen rausgehauen. Oder sogar zwei. Quasi mit Anpfiff des ersten Testspiels gegen Randers FC hat die KSV am vergangenen Freitag die Verpflichtung von Patrick Erras bekanntgegeben. Der 1,96 lange Sechser, designierter Nachfolger von Jonas Meffert, sah dann auch von der Tribüne aus das 1:2 gegen die Dänen. Gibt dieses Spiel Anlass zur Sorge? Wohl kaum. Es gab vielmehr wertvolle Erkenntnisse.
Und dann gab es direkt am Montag noch mehr Wertvolles zu verkünden: Steven Skrzybski wechselt ablösefrei zu den Störchen. Der 28-Jährige, den man in Kiel durch seine drei Tore für Union Berlin gegen die KSV in der Saison 2017/18 in recht ambivalenter Erinnerung hat, soll Jae-Sung Lee im zentralen offensiven Mittelfeld ersetzen. Ob er das kann? Er traut es sich zu.
An der Förde will er seiner Karriere nach drei wechselhaften Jahren bei Schalke 04 samt Leihe nach Düsseldorf wieder einen Schub verpassen. Dass er 2020 mit der Fortuna und 2021 mit den Gelsenkirchenern aus der Bundesliga abgestiegen ist? Dass auch Erras als Absteiger aus Bremen kommt, 2019 schon mit Nürnberg runter musste? Ist nur für Spötter von Aussagekraft. Ich finde, da kommen zwei sehr interessante Spieler nach Kiel. So geht Neuaufbau. Der Kader ist frühzeitig komplett. Läuft.
Läuft - das könnte man auch über das Los sagen, das Thomas Broich den Störchen am Sonntagabend beschert hat: Holstein Kiel trifft in der ersten Runde des DFB-Pokals auf den SC Weiche Flensburg 08. Ein Landesderby vor der Haustür. Genialer geht es kaum. Denn es beschert der KSV ruhiges Arbeiten in den ersten Pflichtspielwochen ohne großen Reisestress. Der Fahrplan bis zum 4. Spieltag in Düsseldorf am 20. August: Hamburg, Kiel, Flensburg, Kiel.
Laut dürfte es dabei trotzdem werden - und zwar egal wo: Die Beschlusslage ermöglicht es den deutschen Profisportligen, ihre Spiele vorerst bis zum 11. September bei einer Inzidenz von unter 35 mit einer Kapazität von bis zu 50 Prozent Auslastung auszutragen. Für Holstein heißt das: Heimspiele vor bis zu 7500 Fans sind denkbar. Das Leben kehrt zurück. Nicht die schlechteste Nachricht so kurz vorm Wochenende.
Kommen Sie gut in selbiges hinein
Ihr
Marco Nehmer
Holstein-Reporter
P.S. Wir berichten für Sie natürlich auch vom Testspiel am Sonnabend (13 Uhr) gegen den dänischen Meister Brøndby wie gewohnt auf KN-online. Schauen Sie gern vorbei!
Zitat der Woche

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass er keine Rolle gespielt hat.
Neuzugang Steven Skrzybski über seinen alter Förderer aus Berliner Zeiten, den heutigen KSV-Co-Trainer Patrick Kohlmann.
Bild der Woche

Rein ins Getümmel: Bayern-Leihe Jann-Fiete Arp (li.) im Dreifach-Luftkampf gegen Randers. Dem Bad Segeberger gelang noch nicht alles
Lesenswerte Artikel der Woche

So unterstützt Holstein Kiel den an Blutkrebs erkrankten Mats
Steven Skrzybski ist heiß auf Neuanfang bei Holstein Kiel
Holstein Kiels Neuzugang Patrick Erras: "Brauchen uns nicht zu verstecken"
DFL terminiert Spieltage - Holstein Kiel fünfmal am Sonnabend
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.