Profil anzeigen

Holstein Kiel – Die Woche / Mit "Otschi" zum "Donau-Desperado"

Holstein Kiel – Die Woche Holstein Kiel – Die Woche
Moin, liebe Leserinnen und Leser,
im Ranking meiner Lieblings-Fußballerspitznamen ist er schon seit einigen Jahren ziemlich weit oben zu finden, irgendwo zwischen “Lutscher”, “Kokser” oder “Felgen-Ralle”: Kwasi Okyere Wriedt, genannt “Otschi”. Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört: Wriedt wechselt zu Holstein Kiel. Oder anders: “Otschi” kickt jetzt auf’m “Holler”!
Am Donnerstag tütete Sportchef Uwe Stöver den Deal ein, überweist eine sechsstellige Summe in die Niederlande an Willem II. Und schüttet mit Wriedt, dem einstigen Lewandowski der Zweitvertretung des FC Bayern (71 Tore in 101 Spielen zwischen 2017 und 2020), eine von zwei Winter-Baustellen zu. Fehlt nur noch ein Sechser. Die, wie ich finde, fast noch wichtigere Position. Kennt hier jemand den Spitznamen von Adrian Fein?!
Ihrem eigenen Spitznamen wurden die Störche im Übrigen am Sonntag mehr als gerecht: Holstein lief auf Schalke nicht nur im “Stolle”-Look auf, sondern flatterte aus Gelsenkirchen auch noch mit unerwarteter Beute zurück ins Nest: 1:1, ein mit beachtlicher Leistung erkämpfter und erspielter Zähler. Über den gelungenen Jahresauftakt habe ich mich mit meinem Kollegen Niklas Schomburg in der neuen Folge unseres Podcasts “Holstein eins zu eins” unterhalten. Hören Sie gerne mal rein!
Und sonst so? Tja, Corona - Spitzname “A*******h” - hat wieder zugeschlagen: Diesmal hat’s Fiete Arp getroffen. Aber es gibt auch gute Nachrichten: Phil Neumann, Fabian Reese und Lewis Holtby sind nach ihren Infektionen zurück auf dem Trainingsplatz. Und eine Option für Sonntag (13.30 Uhr, im KN-Liveticker).
Dann spielt Holstein beim SSV Jahn Regensburg vor, kann sich mit einem Sieg vorerst ins gesicherte Mittelfeld absetzen. Aber Vorsicht: Der Jahn ist nach kurzer Ergebniskrise wieder da. Und hat mit Benedikt Gimber, nennen wir ihn doch einfach “Donau-Desperado”, den härtesten Zweikämpfer der Liga in seinen Reihen, mit dem sich mein Kollege Clemens Behr unterhalten hat. Wird also ein heißer Fight. Mit dem entscheidenden Punch von “Otschi”?
Kommen Sie gut und gesund ins “Fusi”-Wochenende!
Ihr
Marco Nehmer,
Holstein-Reporter
Zitat der Woche

Satt war der Schuss nicht, der ist mir eher über den Spann gerutscht.
Alexander Mühling mit vielleicht etwas zu viel Ehrlichkeit nach seinem Traumtor zum zwischenzeitlichen 1:0 auf Schalke.
Bild der Woche

Die Veltins-Arena ist einer der Tempel des deutschen Fußballs. Gegen Holstein waren aber nicht einmal "tausend Freunde" da, wie es das Banner suggeriert, sondern gerade mal 750. Für die Stimmung mussten die Teams schon selbst sorgen - die KSV tat das vor allem in der zweiten Hälfte. Foto: Bernd Thissen/dpa
Die Veltins-Arena ist einer der Tempel des deutschen Fußballs. Gegen Holstein waren aber nicht einmal "tausend Freunde" da, wie es das Banner suggeriert, sondern gerade mal 750. Für die Stimmung mussten die Teams schon selbst sorgen - die KSV tat das vor allem in der zweiten Hälfte. Foto: Bernd Thissen/dpa
Lesenswerte Artikel der Woche

Podcast "Holstein eins zu eins", Folge 58: Bitte nicht so ehrlich, Herr Mühling!
Mittelhandbruch: Holstein Kiel muss auf Julian Korb verzichten
Holstein Kiel unter Trainer Marcel Rapp auf Tabellenplatz acht
Vereins-Hygienekonzept: Holstein Kiel freut sich auf Kabinen-Rückkehr
Sie möchten alle KN-Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.