Profil anzeigen

Holstein Kiel – Die Woche / Zwischen oben und unten

Holstein Kiel – Die Woche Holstein Kiel – Die Woche
Liebe Holstein-Fans,
ganz schön was los in dieser Woche. Nicht nur auf den glatten und verschneiten Wegen unserer Nachbarschaft, sondern auch rund ums Storchennest. Ein Jubel folgte dem anderen: Am Sonntag zog Weltumsegler Boris Herrmann der KSV das Glückslos schlechthin fürs DFB-Pokal-Viertelfinale: Am 3. März geht’s zu Viertligist Rot-Weiss Essen. Nur die Tatsache, dass die Partie als einzige nicht im frei empfangbaren Fernsehen live zu verfolgen ist, stieß einigen sauer auf.
Einen Tag später sorgte Holstein dann im Montagabend-Spiel bei Fortuna Düsseldorf für klare Verhältnisse: Das beeindruckende 2:0 beim nun sieben Punkte hinter den Störchen rangierenden Aufstiegsaspiranten war eine Ansage an die Konkurrenz: Holstein ist stabil, mit Holstein ist bis zum Schluss zu rechnen. Der Weg in die Bundesliga - er führt in dieser Saison nur über Kiel!
Und es geht Schlag auf Schlag weiter. Nach dem erfolgreichen Duell mit einem Top-Team muss die KSV weit nach unten schauen, will sie ihren heutigen Gegner in der Tabelle finden. Um 18.30 Uhr gastiert Liga-Schlusslicht Würzburger Kickers im Holstein-Stadion (hier geht’s zu unserem Live-Ticker). Ein Pflichtsieg, möchte man meinen - zumal die Würzburger aufgrund des harten Winterwetters in Unterfranken nicht mal vernünftig trainieren konnten. Doch der Schein trügt. Die Kickers haben sich im zurückliegenden Januar top verstärkt und mit guten Ergebnissen und Leistungen aufhorchen lassen.
Es herrscht deshalb heute Abend zwar keine Glatteis-, wohl aber Stolpergefahr für die Störche. Gut, dass KSV-Trainer Ole Werner mit Marco Komenda einen weiteren Verteidiger aus dem Lazarett zurück im Kader empfangen kann. Und danach? Geht er weiter, der Flutlicht-Marathon. Sechs der kommenden sieben Partien (inklusive heute) darf oder muss Holstein am Abend bestreiten. Ich freue mich schon jetzt auf den 8. März. Dann nämlich spielt Holstein beim HSV. Vielleicht mit der Chance, den Spitzenreiter vom Thron zu stoßen? Derzeit ist den Störchen wirklich einiges zuzutrauen. Hoffen wir, dass die Euphorie um Holstein noch lange anhält!
Heute Abend ein gutes Spiel und dann in ein entspanntes Wochenende - das wünsche ich Ihnen!
Mit freundlichen Grüßen
Alexander Hahn
PS: Wollen Sie wissen, wie weit die Holstein-Liebe eines Kieler Landwirts geht? Dann klicken Sie hier.
Zitat der Woche

Der war schon sehr knapp, wenn er nicht reingeht, sieht es natürlich richtig doof aus.
Alexander Mühling über seinen Elfmeter-Schuss zum 1:0 in Düsseldorf in die Mitte des Tores, an dem Fortuna-Keeper Florian Kastenmeier noch dran war.
Bild der Woche

Prost Neujahr! Für Holsteins Südkoreaner Jae-Sung Lee (hinten) und viele andere Asiaten beginnt erst heute das neue Jahr. Als Überraschung brachten zwei Holstein-Fans gestern Geschenke zum Trainingsplatz. Foto: Patrick Nawe
Prost Neujahr! Für Holsteins Südkoreaner Jae-Sung Lee (hinten) und viele andere Asiaten beginnt erst heute das neue Jahr. Als Überraschung brachten zwei Holstein-Fans gestern Geschenke zum Trainingsplatz. Foto: Patrick Nawe
Lesenswerte Artikel der Woche

Holstein Kiel: Kaderwert steigt um 2,5 Millionen Euro
Holstein eins zu eins - Vorvorentscheidung und die Sache mit dem "Freilos"
KSV-Geschäftsführer Schwenke spürt steigendes Interesse durch Pokal-Erfolge
Holstein Kiel gegen Essen im Pokal: Fans ärgern sich über TV-Entscheidung
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.